IVF/ICSI naturelle

Künstliche Befruchtung im
natürlichen oder sanft
unterstützten
Zyklus

Ein sanfter Weg zum Babyglück

der Wunsch nach schonenden Kinderwunsch- Behandlungen hat uns veranlasst, die sogenannte IVF-Naturelle®, eine Sonderform der künstlichen Befruchtung in unser Leistungsspektrum mit aufzunehmen.

Dabei wird weitgehend auf eine Hormonstimulation verzichtet, da der natürliche Zyklus möglicherweise qualitativ bessere Embryonen hervorbringt und für die Gesundheit der Frau vorteilhafter ist.

Diese Techniken werden schwerpunktmäßig in nur sehr wenigen Zentren durchgeführt, da diese Technik besondere logistische Vorrausetzungen erfordert und somit eine Spezialisierung des Zentrums verlangt.

Wir gehören zu einem Netzwerk von Zentren, die sich auf die IVF-Naturelle® spezialisiert haben und diese ständig weiter entwickeln.

Was viele Paare nicht wissen –  eine künstliche Befruchtung (IVF oder ICSI- Therapie) ist auch in einem natürlichen Zyklus möglich.

Back to the Villa

Die Schwangerschaft von Louise Brown, dem ersten Kind, das durch eine künstlichen Befruchtung gezeugt wurde, gelang ohne den Einsatz von Hormonen.

Bei uns gilt der Grundsatz, der in allen anderen Bereichen der Medizin auch gilt und aus unserer Sicht auch bei der IVF-Therapie gelten sollte: Bei gleicher Effektivität verschiedener Therapien, sollte zuerst die einfachste und natürlichste Behandlung durchgeführt werden.

Die folgende Abbildung soll Ihnen helfen, die der IVF-Naturelle® zugrunde liegenden Behandlungsschritte besser nachvollziehen zu können:

 https://ivf-naturelle.de/grundlagen/ivf-naturelle-so-funktioniert-es

Bei der IVF-Naturelle® nehmen Sie in der Regel keine oder nur eine geringe Menge Hormone während der Reifungsphase des Eibläschens (Follikel) ein.

Bei der IVF-Naturelle® nehmen Sie in der Regel keine oder nur eine geringe Menge Hormone während der Reifungsphase des Eibläschens (Follikel) ein.

Die Follikelreifung erfolgt ganz natürlich und Ihr Eierstock sucht sich das beste Eibläschen selbst aus.

Die erste Ultraschall- Kontrolle erfolgt je nach Zykluslänge zwischen dem  9. und 11. Zyklustag.

Diese Ultraschall- Kontrollen sind bei uns, aber auch heimatnah bei Ihrem Frauenarzt möglich, so dass Sie nur für die Eizellentnahme und den Transfer anreisen müssten. Somit können Sie in allen Regionen Deutschlands die Vorteile der IVF-Naturelle® nutzen.

Im Gegensatz zur klassischen IVF erfolgt die Entnahme der Eizellen in der Regel ohne Verwendung einer Narkose. Da wir eine große Routine haben, ist die Punktion in den meisten Fällen nicht unangenehmer als eine Blutabnahme.

Im IVF-Labor wird die Eizelle befruchtet. Dies ist der einzige „künstliche“ Prozess bei der gesamten Behandlung.

Die Befruchtungsform hängt von der Qualität des Samens und Ihren Wünschen ab.

Der Embryotransfer erfolgt meist 2 bis 3 Tage nach der Follikelpunktion. Der Embryotransfer ist komplett schmerzlos.

Die Erfolgschancen

Bis zu

0 %

Die Schwangerschaftsraten sind stark vom Alter der Patientin und der durchgeführten Therapie abhängig. Grob orientierend sind gemäß der Erfahrung des Netzwerks IVF- Naturelle® folgende Erfolgsraten bei Frauen unter 40 Jahre möglich:

Schwangerschaftsrate pro Transfer: 25-30% (wenn 1 Embryo transferiert wird)

Der Grund für die guten Schwangerschaftsraten ist vermutlich die bessere Eizellqualität aufgrund der natürlichen Eizellreifung. Zu bedenken ist auch, dass in der Regel keine Zwillinge oder Drillinge entstehen und die Entwicklung eines Überstimulationssyndroms nicht möglich ist.

Die Kosten

Die Behandlungskosten für eine künstliche Befruchtung im natürlichen oder sanft unterstützen Zyklus sind grundsätzlich sehr viel niedriger als bei den klassischen Behandlungen. Dadurch, dass teure Hormonmedikamente nicht angewendet werden müssen, keine Narkose für die Eizellentnahme erforderlich ist und auch im Kinderwunschlabor weniger Aufwand durch eine geringere Anzahl von Eizellen entsteht, werden viele Kosten gespart – im Vergleich zur herkömmlichen künstlichen Befruchtung.

Gerne beraten wir Sie!

Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein Erstgespräch und lernen Sie uns, unsere Räumlichkeiten und unseren ganzheitlichen Weg der künstlichen Befruchtung im natürlichen Zyklus kennen.